Willkommen beim TC Affalterbach

Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer Homepage. Komm auf unsere wunderschöne Tennisanlage und lern den tollen Tennissport und sympathische Menschen aus unserem Verein kennen.

Video: Tong Chen

Musik: «Once again» (Bensound.com)

Foto: Tong Chen

NEWS

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2023

(Veröffentlichung am 22.1.2023)

 

Am 12.1.2023 haben wir im Amtsblatt Affalterbach zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung am 7.3.2023 eingeladen und die Tagesordnung veröffentlicht. Gesetzliche Erfordernisse machen es notwendig, die Satzung bezüglich Tagesordnungspunkt 8 Satzungsänderung anzupassen. Die Einladung selbst bleibt bestehen.

 

Über jeden einzelnen Punkt der vorgeschlagenen Satzungsänderungen muss eine gesonderte Beschlussfassung erfolgen. Anstelle des Tagungsordnungspunktes „8. Satzungsänderung“ haben wir nun folgende neue Tagesordnungspunkte 8 bis 12 vorgesehen. Der bisherige TOP „9. Verschiedenes“ ist nun TOP 13.

 

1. Erstattung des Geschäftsberichtes durch den 1. Vorsitzenden

2. Erstattung des Kassenberichtes durch den Kassier

3. Bericht der Kassenprüfer

4. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer

5. Bericht der Fachbereichsverantwortlichen

6. Beschlussfassung über Anträge

7. Neuwahlen:

- 2. Vorsitzender

- Sportwart

- Pressewart

- Technischer Leiter      

- Kassenprüfer

8. Beschluss zur Satzungsänderung von § 16 (2) Zeitpunkt der Mitgliederversammlung.
9. Beschluss zur Satzungsänderung von § 16 (neu 16) Möglichkeit einer digitalen Mitgliederversammlung.
10. Beschluss zur Satzungsänderung von § 18 (3) Wahlperiode des Gesamtvorstands.
11. Beschluss zur Satzungsänderung von § 19 (2) b entfällt, da in § 19 (2) a enthalten.
12. Beschluss zur Satzungsänderung von § 28 Datenschutz.
13. Verschiedenes 

Der unveränderte genaue Wortlaut für die vorgeschlagenen Satzungsänderungen ist im pdf-Dokument zusammengefasst, das sich seit 23.12.2022 auf unserer Homepage befindet und auch mit Mail vom 22.12.2022 an alle Mitglieder versandt wurde. Die Satzungsänderungen liegen auch in unserem TC-Vereinsheim aus. Auf Wunsch können diese Satzungsänderungen auch schriftlich per Post zugesandt werden. Bitte melden Sie sich dazu schriftlich beim 1. Vorsitzenden Siegfried Zahn, Im Näheren Grund 56, 71563 Affalterbach.

 

Der Vorstand

 

Neues Angebot der TCA Ballschule:

Tennis Kinder-Kurspaket ab Februar 2023

 

Ab Februar 2023 bietet die Ballschule des TCA ein Kurspaket für Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren an. Die Kinder haben die Möglichkeit, erste Erfahrungen rund um den Tennisball zu sammeln sowie erste Grundschläge mit dem Tennisschläger zu erlernen.

 

Das Training startet am Donnerstag, den 02. Februar 2023 von 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr in der neuen Schulturnhalle in Affalterbach.

 

Das Kurspaket umfasst 10 Trainingseinheiten bis Ende April. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei vier Kindern. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tennisschläger für Kinder werden zur Verfügung gestellt. Die Kursgebühr pro Kind beträgt 70,00 EUR.

 

Anmeldungen und Rückfragen bitte gerne per E-Mail an nina.riederer71@gmail.com oder TCA-Jugendwart@gmx.de.

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2023

(Veröffentlichung am23.12.2022)

 

Der TCA lädt ein zur ordentlichen Hauptversammlung am Dienstag, den 7. März 2023 um 19 Uhr in das TCA-Vereinsheim.

 

Mit Blick auf die in Coronazeiten geltenden Bestimmungen, aber auch, ob vorhandene Regelungen in unserer Satzung noch zeitgemäß sind, schlagen wir folgende Satzungsänderungen vor: Paragraph 16 soll erweitert werden, um künftig bei Bedarf eine flexible Möglichkeit zuzulassen, Mitgliederversammlungen auch ohne physische Anwesenheit der Mitglieder wirksam durchführen zu können. Darüber hinaus soll die bisher zeitlich eng gestaltete Vorgabe für eine Mitgliederversammlung gelockert werden (Paragraph 16). Damit bei einer Verschiebung der Mitgliederversammlung über die ordnungsgemäße Vertretung und Geschäftsführung des Vereins keine Unklarheiten entstehen, wird die Amtsdauer der Vorstandsmitglieder bis zur Wahl der nächsten Mitgliederversammlung im Amt geändert (Paragraph 18). Die datenschutzrechtlichen Regelungen wurden der aktuellen Rechtsprechung angepasst und darüber hinaus auch einige redaktionelle Änderungen durchgeführt. Der genaue Wortlaut der vorgeschlagenen Satzungsänderungen ist in der Anlage (s. PDF am Ende dieser Einladung) aufgeführt.

 

Die Tagesordnung lautet wie folgt:

1. Erstattung des Geschäftsberichtes durch den 1. Vorsitzenden

2. Erstattung des Kassenberichtes durch den Kassier

3. Bericht der Kassenprüfer

4. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer

5. Bericht der Fachbereichsverantwortlichen

6. Beschlussfassung über Anträge

7. Neuwahlen:

- 2. Vorsitzender

- Sportwart

- Pressewart

- Technischer Leiter      

- Kassenprüfer

8. Satzungsänderung

9. Verschiedenes

 

Anträge zur Hauptversammlung müssen satzungsgemäß schriftlich bis spätestens 3 Wochen vor der Hauptversammlung beim 1. Vorsitzenden Siegfried Zahn, Im Näheren Grund 56,
71563 Affalterbach,
eingereicht werden.

 

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

 

Der Vorstand

 

Vorschlag TCA-Satzungsänderung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 187.3 KB

Wintergrillen mit Glühwein und Punsch am 6.1.2023

 

Wir von der Mannschaft der Herren 70 möchten mit euch das neue Jahr begrüßen und laden euch herzlich zum Wintergrillen mit Glühwein und Punsch am Freitag, den 6. Januar 2023 auf unser Vereinsgelände ein.

 

Damit der Glühwein oder Punsch noch besser schmecken, gibt es zuvor noch eine kurze Winterwanderung. Das ist aber kein Muss. Nur wer Lust hat, mitzuwandern, kommt mit. Alle anderen kommen einfach direkt auf unsere Anlage.

 

So läuft der Tag ab:

15 Uhr: Treffen aller Wanderlustigen am TCA-Parkplatz. Die geführte Wanderung dauert etwa 45 Minuten.

 

16 Uhr: Beginn des Wintergrillens mit Glühwein, Punsch, Würstchen und Fleisch.

 

Kosten: 12,00 EUR pro Person pauschal für Grillfleisch und Wurst inkl. zwei Gläser Glühwein oder Punsch. Kinder zahlen 6,00 EUR.

 

Wer dabei sein möchte, möge sich für unsere Planung auf dieser Liste bitte eintragen:

 

https://xoyondo.com/dp/Z2lhCvW80cfOWJT

 

Solltet ihr noch Gäste mitbringen, bitte diese auch auf die Liste setzen. Die Liste kann ab sofort genutzt werden.

 

Anmeldeschluss ist Montag, der 2. Januar 2023 um 10:00 Uhr!

 

Wir freuen uns auf euch!

Die Herren 70

 

Saisonrückblick 2022

Die Saison 2022 ist beendet. Mit diesem Bericht möchten wir, die Sportwarte des TCA, auf die vergangene Saison zurückblicken. Eines gleich vorneweg: Wir schließen die Saison 2022 mit einer sehr guten und sehr erfreulichen Bilanz ab.

 

Zum ersten Mal seit langen Jahren konnten wir acht Mannschaften anmelden. Bei den Damen: Damen 30, Damen 40, Damen 50, Hobby Doppel Damen und Hobby Samstagsrunde Damen. Bei den Herren: Herren 30, Herren 50 sowie Herren 70. In Spielgemeinschaft (SPG) mit Rielingshausen meldeten wir drei Kinder- und Jugendmannschaften: VR-Talentiade U10 Midcourt, VR-Talentiade U9 Kleinfeld und U12 KidsCup. Außerdem spielte in SPG Rielingshausen unsere Herren 1 Mannschaft.

 

Die Saison 2022 wurde mit einen Eröffnungsturnier am 24. April offiziell gestartet, zu dem sich sehr viele Mitglieder angemeldet hatten. Wir erlebten einen wunderschönen Tennisvormittag mit viel Spaß und Freude.

 

Kurz danach startete die Verbandsrunde. Und da war Einiges los. Die vielen Heim- und Auswärtsspiele haben alle Mannschaftsspielerinnen und -spieler mit Ehrgeiz, Freude und Disziplin gut bewältigt. Jedoch machte drei Wochen vor Verbandsrundenende das Coronavirus einen Strich durch die „Runde“. Etliche Mannschaften hatten dadurch zunächst einen ganz anderen Kampf zu meistern, nämlich den, eine ausreichende Anzahl an Spielerinnen und Spielern für die noch verbleibende Spieltage zusammenzubekommen.

 

In meiner Funktion als Sportwart bedanke ich mich bei denjenigen, die alles versucht haben, um bei ihren Spielen vollzählig und fit anzutreten. Insbesondere danke ich für die Spontanität aller Ersatzspielerinnen und -spielern, die teilweise recht kurzfristig angefragt wurden. Viele von ihnen stellten sich in den Dienst der Mannschaften und verzichteten auf ihre privaten Pläne, die sie für den jeweiligen Spieltag schon gemacht hatten. Hoffen wir, dass wir in der kommenden Saison 2023 alle gesund bleiben.

 

Einen herzlichen Glückwunsch möchte ich im Namen des gesamten Vereins an die Mannschaft der Herren 30 aussprechen, die erstmals bei der Verbandsrunde gemeldet hatten und als Gruppenzweiter den Aufstieg geschafft haben.

 

Aufsteiger: die Herren 30-Mannschaft.

 

Das Mitternachtsturnier, das am 12. August zum vierten Mal stattfand, hatte einen regen Zulauf. Erfreulich ist, dass alle Plätze durch die Anmeldungen belegt waren. Die Abendsonne und das Hereinbrechen der Nacht bringt eine ganz besondere Atmosphäre mit sich, die alle Beteiligten, ob Turnierteilnehmer oder einfach nur Zuschauer sehr genossen haben.  Die vom Festausschuss übernommene Cocktailzubereitung wurde von allen sehr gut angenommen. Dafür bedanke ich mich herzlich beim Festausschuss.

Wieder mal ein voller Erfolg: das Midnight-Turnier.

 

Am zweiten September-Wochenende (10.-11.9.2022) hatten wir unsere LK-Turniere geplant und ausgeschrieben. Am Samstag sollten die Konkurrenzen Damen 50 und Herren 50 stattfinden, am Sonntag dann Damen 30 und Herren 30. Da sich nicht genügend interessierte Spielerinnen und Spieler angemeldet haben, mussten wir leider beide Tagen absagen. Schade! Aber wir lassen uns nicht entmutigen. Nächstes Jahr starten wir wieder mit einem neuen Versuch. Trotzdem vielen Dank an die Helfer, die für diese LK-Turniere bereitstanden.

 

Zu erwähnen wäre auch noch, dass unser langjähriger Kooperation-Partner Mercedes-AMG, sein erstes „AMG Open“ auf unserer Anlage durchgeführt hat. Dieses Turnier war ein voller Erfolg. Die 64 Spielerinnen und Spieler konnten unsere tolle Anlage kennenlernen und unsere Gastfreundschaft genießen. Der Finaltag fand am Freitag, den 21. Oktober statt. Im Rahmen des Mercedes-AMG-Turniers erhielt unser Verein als Dankeschön eine Spende von 1500,00 EUR. Wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns ganz herzlich bei Organisator Tomás Caro von Mercedes-AMG und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von Mercedes-AMG, Philipp Schiemer. Sigi Zahn, unser 1. Vorstand, nahm die Spende dankend entgegen.

Wir freuen uns über die großzügige Spende von Mercedes-AMG: Hanno Müller (Sportwart), Sigi Zahn (1. Vorstand) und Rainer Schleweck (2. Vorstand).

 

Unser Saisonabschluss-Turnier fand am 16. Oktober auf unserer Anlage statt. Mit 20 Anmeldungen starteten wir zu dem beliebten Doppel Mix-Modus. Das Wetter war perfekt und alle genossen die Sonne, das Tennisspielen und Beisammensein. Wenn wir doch das gute Wetter an dem Tag auch noch für paar Wochen buchen könnten…

In der Breitensportgruppe hat sich dieses Jahr auch eine positive Veränderung ergeben. Durch den Zuwachs von neuen Mitgliedern und Schnuppermitgliedern hat sich diese Gruppe vergrößert. Alle, die bei uns aus purem Spaß an der Freude Tennis spielen wollen, können sich in dieser Gruppe treffen und miteinander Tennis spielen. Breitensportwart Markus Eßer ist für diese Spieler und Spielerinnen der richtige Ansprechpartner.

 

Im Jugendbereich zeigt sich, dass die Kooperation mit dem RTC Rielingshausen das Richtige ist, um unsere Jugend in Mannschaften zu melden. Es wurden für 2022 im Rahmen der Spielgemeinschaft drei Mannschaften für die Sommerrrunde angemeldet: U9 Kleinfeld, U10 Midcourt und U12 KidsCup.

 

Die U12 KidsCup-Mannschaft trat in der höchsten Spielgruppe an und erzielte einen erfolgreichen Gruppensieg. Die U9 Kleinfeld-Mannschaft wurde überraschend Gruppen-Zweiter und die U10 Midcourt-Mannschaft schloss mit sehr guten Ergebnissen im Mittelfeld ab.

 

Nach der Saison ist vor der Saison:  Die Jugend hat im Oktober bereits mit dem Wintertraining begonnen. Durch die Schnupperkurse im Sommer haben wir unseren Tennisnachwuchs erweitert und freuen uns auf die kommende Sommersaison.

 

Zu erwähnen wäre auch das neue Angebot im Kinderbereich. Seit Oktober bietet die "Affalterbacher Ballschule" für Kinder ab vier Jahren ein gezieltes Bewegungsprogramm an, damit die Kinder ihre ersten Erfahrungen rund um den Ball sammeln können.

 

Insgesamt war es eine großartige Runde mit spannenden Spielen. Auch nach den Spielen kam die Geselligkeit nie zu kurz. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die mitgeholfen haben, damit die Sommersaison reibungslos durchgeführt werden konnte.

 

Auch bedanke ich mich ganz herzlich bei allen Trainern, die für unsere Mannschaften und Mannschaftsgruppen zur Verfügung standen und auch weiterhin stehen. Dazu gehören: Rainer, Fabian, die Tennisschule Horvath mit Czaba und Josef sowie Mia Schmidt, die die Schnupperkurse bei der Jugend durchgeführt hat.

 

Die Vorbereitungen für die Saison 2023 sind bereits im vollen Gange. Abstimmungen über Mannschaftsmeldungen werden bereits jetzt schon abgeklärt und müssen bei mir abgegeben werden. Ich werde dazu mit jedem einzelnen Mannschaftsführer in Kontakt treten. Im Rahmen der Rielingshäuser Spielgemeinschaft werden wir weiter Möglichkeiten prüfen, inwieweit neue Mannschaften gebildet und angemeldet werden können.

 

Wir wünschen euch eine gesunde und sportliche Winterzeit!

 

Uli und Hanno

 

Und jetzt, wie versprochen, der Saisonrückblick der Mannschaften.

Herren 70, Verbandsstaffel (Mannschaftsführer: Peter Pertschy)

 

Nachdem im vergangenen Jahr die Mannschaft der Herren 70 aufgestiegen ist, hatten sie es mit recht starken Gegnern zu tun. So waren zwei Heimspiele und zwei Auswärtsspiele in folgender Besetzung zu bewältigen: Rainer Schleweck, Peter Pertschy, Rolf Gaiser, Helmut Grolich, Steffen Langer und Helmut Steegmüller. Gespielt wurde TCA gegen TC Rechberghausen (3:3; nach Sätzen: 7:6), TC Oberensingen (2:4), TC Wernau (1:5) und TC Ellwangen/Jagst (2:4).

Die Coronapandemie hat natürlich auch das Herren 70 Team eingeschränkt und so konnte die Mannschaft im letzten Spiel nicht mit bester Besetzung antreten. Dies hatte zur Konsequenz, dass das Herrenteam leider wieder abgestiegen ist. Da aber alle Spieler vollen Einsatz zeigten und verletzungsfrei die Verbandsrunde überstanden, ist die Stimmung nicht getrübt. Im Gegenteil. Die Herren 70 starten auch 2023 wieder und werden alles geben, um wieder aufzusteigen.

 

Herren 60 (Mannschaftsführer: Gerhard Krause)

 

Wir haben dieses Jahr nicht als Mannschaft an der Verbandsspielrunde teilgenommen. Das war bei einer Mannschaftstärke von maximal sieben zur Verfügung stehenden Spielern nicht möglich. Mit unserem Trainer Fabian Hild waren wir donnerstags von 18.00 bis 20.00 Uhr immer präsent und engagiert bei unserem Tennissport. Wir freuen uns schon auf den Tennissommer im nächsten Jahr.

 

Damen 50, Staffelliga (Mannschaftsführerin: Doris Ewert)

 

Gleich zu Beginn der Saison haben zwei Spielerinnen angekündigt, dass sie für diese Saison verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Eine echte Herausforderung für die Mannschaft, da es sich bei den beiden Spielerinnen und die Nummer 1 und Nummer 2 handelte. Also mussten alle nun zwei Positionen aufrücken. Dennoch haben wir ganz knapp den Gruppensieg verpasst und mussten uns mit Platz 2 zufriedengeben. Nach Punkten hatten wir mit dem Gruppensieger Gleichstand (4:1), aber die Matchbilanz viel für uns etwas schlechter aus. So hatten wir 16:14 auf unserem Matchkonto, während der Gruppensieger Weikersheim mit 18:12 Matches das bessere Ergebnis hatte. Wir sind dennoch sehr stolz, dieses tolle Ergebnis erreicht zu haben.

 

Herren 50, 4er, Bezirksstaffel 2 (Mannschaftsführer: Helmut Kunzelmann)             

 

Die Herren 50 sind mit ihrem Trainer Rainer Schleweck am 27.04.2022 mit einer intensiven
Vorbereitung auf die Rundenspiele gestartet. Ziel dieses Jahr war der Aufstieg. 
1. Spiel:  Heimspiel gegen den TC Enzberg.  Dieses Spiel konnte knapp für uns entschieden
werden: 3:3; 6:6; 55-52. Hier muss man erwähnen, dass sich der Gegner stark präsentiert hat. 
2. Spiel: Heimspiel gegen den TC Sonnenbrunnen Heilbronn.  Dieses Spiel wurde klar von uns gewonnen: 5:1.
3. Spiel: Auswärtsspiel beim TC Ditzingen. Dieses Spiel war wieder das Schlüsselspiel für den
Aufstieg. Leider ging es knapp mit 4:2 verloren.
4. Spiel: Auswärtsspiel beim TV Bissingen/Enz.  Dieses Spiel wurde ebenfalls wieder knapp
verloren. 3:3; 7:6; 59:44 
5. Spiel: Heimspiel gegen den TC Löchgau.  Wie schon in den Jahren davor waren es wieder
packende Duelle.  Am Enden hieß es 4:2 für den TCA und wir gingen zusammen mit dem
Gegner auf das Straßenfest zum Feiern.
6. Spiel: Auswärtsspiel in Beilstein.  Durch die sehr vielen Coronainfektionen in unserer Mannschaft konnten wir an diesem Spieltag nur mit einer Rumpftruppe antreten.  Die Spiele gingen alle verloren und am Ende stand es 6:0 für den Gegner. 

 

Danke an Rainer Schön, Markus Esser und Rainer Schleweck, die sich hier zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank an alle Spieler der Mannschaft für ihren Einsatz und die Mithilfe bei den Heimspielen.  Danke auch an unseren Trainer Rainer Schleweck, der uns durch die Saison mit voller Begeisterung und Einsatz begleitet hat.

 

Damen 40, Verbandsliga (Mannschaftsführerin: Susi John)

 

Eigentlich war das Ziel unserer Mannschaft der Klassenerhalt, doch konnten wir einen tollen zweiten Tabellenplatz erspielen. Obwohl wir nur bei zwei Spielen gegen Ludwigsburg und Kirchheim komplett antreten konnten, wurden vier von fünf Spielen gewonnen. Zum Schluss lag es an den Ilsfeldern, gegen die wir leider mit 4:5 ganz knapp unterlagen, so dass es nicht zum Aufstieg gereicht hat. Trotzdem sind wir sehr glücklich mit unserem Ergebnis. Es war eine tolle Saison, wir hatten schöne Spiele, viel Spaß zusammen und freuen uns schon auf die nächste Runde.

 

Damen 30, Bezirksstaffel 1 (Mannschaftsführerin: Sonja Fechler)

 

Die zweite Saison der neu gegründeten Damen 30 Mannschaft war von einigen Tiefs, aber auch Hochs geprägt. Im ersten Spiel gegen den TC Erdmannhausen konnte die Mannschaft um Mannschaftsführerin Sonja Fechler ihren ersten Spieltag-Sieg verbuchen.

 

Auch bei den anderen Spieltagen ging es vor allem wetterbedingt heiß her und es konnten einige gut Spielaktionen gezeigt werden und das im Training erlernte umgesetzt werden. Am 4. Spieltag konnte nochmal gegen den TC Weinsberg mit 4:2 ein Sieg eingefahren werden. 

Leider kam es auch zu verletzungsbedingten Ausfällen. Am vorletzten Spieltag musste die Mannschaft ihren Einsatz coronageschwächt absagen, was zu einer Annullierung geführt hat.

Somit endete die Saison für das Team auf dem letzten Platz.

 

Für 2023 haben sich die Mädels vorgenommen, wieder voll ins Spielgeschehen einzugreifen und wir freuen uns auf spannende Matches! Mitglieder, die das Team Damen 30 im nächsten Jahr unterstützen wollen, sind herzlich dazu eingeladen und können sich Sonja Fechler melden. Kontaktdaten auf der Homepage: tcaffalterbach.de unter dem Reiter „Mannschaften“.

 

Herren 30 (Mannschaftsführer: Roland Fechler)

 

Zur Sommerrunde 2022 hat die neu gegründete Herren 30 Mannschaft des TCA die Meldung für die Bezirksstaffel 2 gewagt. Hauptsächlich bestehend aus Tenniswiedereinsteigern und Neueinsteigern. Und das Beste: Die Mannschaft ist als Gruppenzweiter aufgestiegen! Herzlichen Glückwunsch.

 

Im ersten Spiel gegen den späteren Gruppenersten Horkheim mussten die Herren eine deutliche 1:5 Niederlage hinnehmen. Doch schon in den nächsten beiden Begegnungen zeigten die Spieler, dass man in der Spielklasse mithalten konnte. Mit 5:1 konnte der erste Sieg gegen Weinsberg gefeiert werden. Eine Woche später lief es gegen Hemmingen 2 beim 6:0 Heimsieg noch besser. Nun kam es zu Duellen mit Mannschaften, die ebenfalls im Mittelfeld der Tabelle angesiedelt waren. Zuerst kam Tabellennachbar Besigheim nach Affalterbach. Diese Begegnung konnte die Mannschaft mit etwas Glück mit 3:3 und einem mehr gewonnen Satz für sich entscheiden. Worauf es am letzten Spieltag gegen Brettach zum direkten Duell um den zweiten Tabellenplatz und somit einen Aufstiegsplatz ging. Nach krankheitsbedingtem Ausfall von zwei Stammspielern hat sich Coach Rainer dankenswerterweise bereiterklärt, auszuhelfen. Somit konnte die Mannschaft mit vier Spielern zum Entscheidungsspiel antreten. Hier haben wir uns ein 3:3 erkämpft. Dieses Mal allerdings mit einem gewonnenen Satz mehr für den Gegner. Somit konnte Brettach nach Punkten mit uns gleichziehen. Nach Matches hatten wir allerdings mit zwei mehr gewonnenen Spielen die Nase vorn. Und das hieß: Aufstieg für uns als Zweitplatzierten!

 

Schließlich konnte direkt in der ersten Saison der Aufstieg mit viel Einsatz und Spaß gesichert werden. Alle Spieler habe ihre Leistung während der Runde gesteigert. Für die kommende Saison werden wir den nächsten Leistungsschritt machen müssen, um auch in der höheren Spielklasse bestehen zu können. Unser Dank geht an Trainer Rainer und alle Zuschauer, die uns bei den Spielen unterstützt haben.

 

Herren 1 (Mannschaftsführer: Fabian Hild)

 

Die Mannschaft der Affalterbacher Herren 1 spielt in einer Spielgemeinschaft mit Rielingshausen (RTC Marbach). Aufgrund von Corona und unglücklichen Umständen konnte die Mannschaft leider nicht vollständig zu den Spielen erscheinen und musste daher fast alle Spiele absagen.

 

Hobby Damen-Doppel (Mannschaftsführerin: Danielle Wilfinger)

 

Wir hatten dieses Jahr drei Heim- und zwei Auswärtsspiele. Mit dem TC Murr 1 hatten wir eine neue Mannschaft in der Runde. Die Ergebnisse: 2 x unentschieden, 2 x gewonnen und 1 x verloren. In allen Spielen kämpften die Damen ausschließlich in Doppelspielen um jeden Punkt. Bei Hobbymannschaften wird keine Tabelle geführt. Denn hier geht steht vor allem der Mix aus Sportlichkeit und Geselligkeit im Vordergrund. Wir hatten aber auch sehr viel Spaß am Tennisspiel und haben auch das anschließende gemütliche Beisammensein genossen.

 

Hobby Staffel Damen Samstagsrunde (Mannschaftsführerin: Sandra Scierski)

 

In der Saison 2022 hat sich eine neue Damen Hobbygruppe zusammengefunden, die nun erste Erfahrungen sammeln konnte. Durch regelmäßiges Spielen und das wöchentliche Training wurden die Schlagarten vertieft, an den Techniken gefeilt und diese stets verbessert. Beim Spielen gegen andere Mannschaften in der Hobby Samstagsrunde konnten die ersten Siege errungen werden, dadurch wurde die Motivation noch größer am Spielen. Im Vordergrund stand hierbei stets das Spielen miteinander und der Spaß am Tennis.

 

Kinder- und Jugendmannschaften (Jugendwartin: Uli Diesem)

 

Die KidsCup Mannschaft der Spielgemeinschaft TC Affalterbach/RTC Marbach traf in der Sommerrunde auf schwere Gegner. In der Staffelliga mussten sie gegen den TC Ludwigsburg, TF Lienzingen, TK Bietigheim und TA TSV Markelsheim antreten. Das Auftaktspiel gegen den TC Ludwigsburg konnte 4:2 gewonnen werden. In der nächsten Begegnung gegen den TF Lienzingen gingen 4:2 Punkte an den Gegner. Nach dem Spiel gegen TK Bietigheim, das mit 5:1 gewonnen wurde, wurde es nochmal richtig spannend: Die Gruppe führte der TC Ludwigsburg mit 3:1 gewonnen Spielen an. Mit einem 6:0 Sieg im Abschlussspiel gegen den TA TSV Markelsheim führte zum Gleichstand nach Punkten mit dem Gruppenführer. Am Ende entschied das bessere Matchverhältnis, so dass die SPG die Sommerrunde mit einem Gruppensieg beenden konnte. Nach der Sommerrunde 2021 und der Winterrunde 2021/2022 hat die Mannschaft nun den 3. Gruppensieg infolge erzielt.  Ein super Ergebnis, das zeigt, welch tennisbegeisterte Spieler und Spielerinnen in der Mannschaft sind, die auch die „Nachrücker“ aus der U10 Mannschaft mit ihrer Spielfreude anstecken und so ein klasse Team bilden.  Insgesamt war es eine tolle Runde mit super spannenden Spielen.  Auch kam die Geselligkeit nicht kurz: So saßen die Mannschaften nach den Spielen noch bei Hot Dogs oder leckeren Nudeln und dem ein oder anderen Eis zusammen.  Einen großen Dank an die Eltern, die Fahrdienste übernehmen und bei der Mannschaftverpflegung unterstützen. Herzliche Gratulation an alle Spieler und Spielerinnen!

 

Breitensport (Breitensportwart: Markus Eßer)

 

Die Breitensportgruppe hat sich in gewohnter Weise dieses Jahr auch wieder freitags auf der Clubanlage getroffen, um sportlich in das Wochenende zu gehen. So trafen altbewährte Spieler und Neulinge sowie verschiedene Altersgruppen aufeinander, um in lustiger und buntgemischter Kombination beim Tennisspielen viel Spaß zu haben. Toll waren hier die persönlichen Begegnungen und das Miteinander, das Spielen ganz ohne Leistungsdruck, wenn auch bei allen ein gesunder Ehrgeiz dabei war.

 

Sportliche Partnerschaft verbindet

Erstes AMG Open Tennisturnier beim TC Affalterbach

 

Erstmals in der langjährigen Kooperation zwischen Mercedes-AMG, heute ein Tochterunternehmen der Mercedes-Benz Group, und dem TC Affalterbach fand das 1. AMG Open Tennisturnier auf der Anlage des TCA statt. Damit unterstrich AMG sein sportliches Engagement und forderte seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Affalterbach dazu auf, an diesem unterhaltsamen Turnier teilzunehmen. Tomás Caro von AMG übernahm die Turnierorganisation, während für den TC Affalterbach Sportwart Hanno Müller die erforderlichen Rahmenbedingungen auf der Tennisanlage schaffte. Vor allem eines verbindet beide Partner: die Leidenschaft für Sportlichkeit.

 

Das AMG-Teilnehmerfeld umfasste 62 Spielerinnen und Spieler. Ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger, jeder hatte die Chance, bei diesem Event dabei zu sein. Vor allem der Spaß am Tennis und das Networking standen bei den AMG-Mitarbeitenden im Vordergrund. Es wurden ausschließlich Doppel gespielt, wobei die Paarungen immer aus einem Anfänger und einem Fortgeschrittenen oder Wiedereinsteiger bestanden. Per Losverfahren wurden die Gegner ausgewählt. Innerhalb eines vierwöchigen Zeitraums (19.9.-21.10.2022) mussten die Spiele absolviert werden. Dafür hatte der TCA ausreichend Plätze und die Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Alle Turnierteilnehmerinnen und -teilnehmer waren mit großer Leidenschaft, einer gesunden Portion Ehrgeiz und einem Lächeln dabei. Schließlich wollte jeder eine gute Platzierung erreichen. Am Finaltag ging es auf den Plätzen noch einmal richtig spannend zu bevor die Spielerinnen und Spieler beim Come Together im Vereinsheim des TC Affalterbach das Turnier haben ausklingen lassen. Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Mercedes-AMG, Philipp Schiemer, bedankte sich persönlich beim TCA-Vorstand für die aktive Mitwirkung und Unterstützung. So wurde das 1. AMG Open Tennisturnier ein voller Erfolg. Als Dankeschön durfte sich der TCA über eine großzügige Vereinsspende freuen, die der 1. Vorstand des TCA, Sigi Zahn, von Philipp Schiemer dankend entgegennahm.

 

Die Platzierungen der 1. AMG Open

1. Benjamin Gsching, Tomás Caro in Vertretung für Julian Stang

2. Babette Bubel, Ferenc Szenes

3. Frederic Lenz, Marcel Weber

4. Ralf Kurrle, Julia Meyer-Beeskow

 

Sigi Zahn, 1. Vorstand des TCA, nimmt den Spendenscheck von Philipp Schiemer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Mercedes-AMG, dankend entgegen.

Hanno Müller (TCA-Sportwart), Sigi Zahn (1. Vorsitzender TCA) und Rainer Schleweck

(2. Vorsitzender TCA) freuen sich über die großzügige AMG-Vereinsspende.

Come Together: Abschlussfest am Finaltag der 1. AMG Open im TCA Vereinsheim

Saisonabschluss-Turnier bei schönstem Herbstwetter

 

Sonntag, 16. Oktober. Ein Herbsttag wie gemacht für uns Tennisspielerinnen und Tennisspieler. Sonnig und warm, aber nicht zu heiß. Genauso hatten es sich die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Saison-Abschlussturniers vorgestellt. Auch wenn zu Beginn um 10 Uhr die Temperatur noch etwas niedrig war. Stunde um Stunde kletterte sie hoch und zeigte am Nachmittag immerhin 25 Grad an. Aber der Reihe nach.

 

20 Anmeldungen aus den Mannschaften konnten verzeichnet werden. Dazu gehörten: Breitensport, Damen Hobby Samstagsrunde, Damen 30, Damen 50, Herren 30 sowie Herren 50. Von der Jugend war leider niemand dabei. Vielleicht beim nächsten Mal.

 

Unser Sportwart Hanno begrüßte die Spielerinnen und Spieler mit einem Gläschen Sekt. Dann erklärte er kurz den Spielmodus. Und los ging’s. In verschiedenen Doppel-Paarungen wurden vier Runden jeweils 30 Minuten gespielt. Das Tolle an diesem Modus ist, dass Mitglieder zusammen um Punkte gespielt haben, die teilweise noch nie miteinander oder gegeneinander auf dem Platz standen. Der eine oder andere kannte sich vielleicht schon vom Sehen, aber gemeinsam zu spielen, auf die Idee wäre man während der laufenden Saison nicht gekommen. Umso schöner, dass es jetzt noch geklappt hat.

 

Am Ende der Spielzeit standen die Sieger fest: Bei den Damen heißt die Siegerin Tamara Lutz, bei den Herren heißt der Sieger Norbert Beisser. Herzlichen Glückwunsch. Mit einem Lächeln im Gesicht nahmen beide eine kleine Anerkennung in Form von Wein und Schokolade dankend entgegen.

 

Bei schönstem Sonnenschein saßen anschließend alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Terrasse, führten gute Gespräche und tauschten sich sportlich aus. Saitenwürstchen und Getränke kamen bei allen gut an. Kurzum: Es war ein gemütliches Beisammensein.

Gegen 14 Uhr löste sich die fröhliche Gruppe auf und genoss den restlichen Sonntag noch anderweitig. So schön das Saisonabschluss-Turnier auch war, so waren doch alle traurig, dass nun die Outdoor-Saison zu Ende ist. Aber Kopf hoch: Es gibt ja noch die Möglichkeit, in einer der Tennishallen in unserer Umgebung weiterzuspielen.

 

Ein großes und herzliches Dankeschön an Hanno, der das Turnier wieder perfekt organisiert und durchgeführt hat.

 

Alle 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Schön, dass ihr dabei ward!

Die Sieger: Tamara Lutz und Norbert Beisser. Herzlichen Glückwunsch!

Neu im Angebot beim TC Affalterbach: Ballschule für Kinder. Kursbeginn: 29. September 2022

 

Das perfekte Bewegungsprogramm für jedes Kind ab 4 Jahren.

Wir freuen uns, dass wir für dieses attraktive Angebot Nina Riederer gewinnen konnten, die als zertifizierte Ballschul-Übungsleiterin und langjährige Tennistrainierin mit C-Lizenz die Kurse durchführen wird. Das Bewegungskonzept für die Ballschule stützt sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse und fördert die Allgemeinmotorik von Kindern. Mit der Hand, dem Fuß und dem Schläger werden Kinder "vom Allgemeinen zum Spezifischen" in die Welt der Sportspiele eingeführt. 

 

Interessierte melden sich einfah bei Nina Riederer an. Die Kurse beginnen am 29. September 2022. Alle weiteren Infos finden Sie im Flyer. Einfach weiter nach unten scrollen oder laden Sie sich den Flyer als PDF runter.

 

E-Mail: nina.riederer@gmail.com

WhatsApp: 0176 47233063

 

Kontakt TCA Jugendwartin Uli Diesem: E-Mail: TCA-Jugendwart@gmx.de

 

TC Affalterbach Ballschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 757.4 KB

 Siegfried Zahn zum neuen 1. Vorstand gewählt

 

Nachdem Wolfgang John sein Amt als 1. Vorsitzender in diesem Jahr nach 26 Jahren aufgegeben hat, wurde von der Mitgliedschaft Siegfried Zahn zum 1. Vorsitzenden gewählt.

 

Sigi ist seit 2008 Mitglied bei uns im Verein und ein begeisterter Tennisspieler. Seit er mit dem Tennis beim TSS Stuttgart begonnen hat, ist er diesem Sport treu geblieben. Als neuer 1. Vorsitzender freut er sich nun, unsere Vereinsarbeit aktiv und verantwortungsvoll mitzugestalten.

 

Er betont: „Ich halte es für sehr wichtig, die Ressourcen, die im Verein da sind, weiter zu erhalten, zu fördern und auszubauen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit im Vorstand.“ Wir freuen uns ebenfalls, Sigi für das Vorstandsteam gewonnen zu haben und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für sein neues Amt.

 

Der Vorstand

Online-Buchungssystem Einlogghilfe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 270.2 KB